Home Life Schocknachricht: Es wurde Jahrzehnte lang benutzt. Nun verbietet es die EU sogar...




Foto: Shutterstock.com

Willkommen auf der Seite »Psychologische Fakten«. Hier werden täglich aufregende psychologische Fakten, ermutigende Beiträge zum Thema Liebe und Beziehung sowie packende Lebensweisheiten gepostet. Vergiss nicht, unsere Facebook-Seite Psychologische Fakten zu liken, um keine neuen Beiträge zu verpassen!

Schocknachricht: Es wurde Jahrzehnte lang benutzt. Nun verbietet es die EU sogar für Schwangere & Kinder!

Nun will die Europäische Union die millionenfach verwendete Zahnfüllung zurückdrängen. Das in Amalgam enthaltene giftige Quecksilber dürfte Hauptgrund Nummer 1 für diese Entscheidung sein. Ab 1. Juli 2018 soll die Zahnfüllung von Zahnärzten bei Kindern und Schwangeren nur noch in absoluten Ausnahmen benutzt werden.

Diese Nachricht wurde nun auch von der EU-Komission bestätigt. Ein Verbot ist jedoch ersteinmal vom Tisch. Bis 2020 wird nun geprüft, ob Zahnärzte ab 2030 sogar ganz darauf verzichten können. Diese neue Bestimmung ergibt sich vor allem aus der Umsetzung der sogenannten Minamata-Konvention, die die Nutzung von Quecksilber eindämmen soll.

Doch was ist Amalgam? 

Seit Jahrzehnten ist Amalgam ein billiger und auch gängiger Füllstoff, wenn es um die Füllung von Löchern in den Zähnen geht. Bis zu 75 Tonnen des Füllstoffs kommen jährlich in der EU in den Umlauf.